Anlässe
 Jahresprogramm TV 2018 (PDF)
 
 Berichte / News
 Turnfestberichte
 Fotos (Übersicht)
 Videos
 
  Regionalturnfest Dinhard (30. Juni 2018)
 
 Deine Meinung
 Facebook
 Feedback
 
 Über uns
 Kontaktpersonen
 Trainingszeiten
 Geschichte
 
100-Jahr-Jubiläum
 Infos über das Jubiläum
 
 
Skiweekend in Lenk (05./06.02.2005)
 

Früh morgens angetrabt wartete das kleine "Buechemer-Trüppli" auf den Car. Etwas später traf dieser auch ein und der Startschuss für das Wochenende war gefallen.

Die Reisegruppe wurde aus drei Vereinen zusammengewürfelt. Daher führte uns die Reiseroute von Buch über Henggart und Oberwinterthur bis nach Lenk. Die Fahrt war lang, der Himmel wurde heller, die Strassen enger, die Landschaft weisser und klein gewisse Hosen immer feuchter ;o)
Wir tauchten in eine winterliche Märchenlandschaft ein.
Nach der Ankunft in Lenk wurden die Betten im KUSPO bezogen und alle bereiteten sich eifrigst vor auf die Piste zu gehen. Also ab auf den Betelberg! Bei Sonnenschein und blauem Himmel wurde der Schnee geritzt und auf Brettern zu Tale geflitzt.
Ein wintersportlicher Tag neigte sich dem Ende entgegen und so traf man sich in einem grünen Zelt und löschte bei den letzten Sonnenstrahlen seinen Durst. Doch schon bald wurde der Heimweg angetreten, um ja nicht das Abendessen zu verpassen. Einige fanden direkt den Weg zur Unterkunft, andere über ein paar Umwege.
Frisch gestärkt und frisch geduscht startete der Abend im Tippi der Berneroberländer Ureinwohner. Die Stämme der Buchindos, der Henggartappachen und der Oberianer nahmen am abendlichen Ritual teil und opferten den Wettergöttern einen Harrass Hopfensaft und etwas Feuerwasser ;o)
Schliesslich wurde noch eine andere Lokalität aufgesucht mit etwas anderer Musik und alle beteiligten sich beim Friedenstanz. Einer nach dem anderen machte sich auf den langen und kurvenreichen Heimweg. Bis sie alle friedlich in ihren Betten schlummerten.
Am Morgen wurden wir von einer lieblichen Stimme sanft aus den Träumen geführt… Merci Chümi!! Dann war da noch die Sache mit dem Frühstück… mmh lecker ;o) eine riesen Kaffeeüberschwemmung (vielleicht auch nur auf meinem Tablar).
Voll ausgerüstet ging es wieder in die weisse Natur hinaus. Ein Teil wollte neue Territorien erforschen und machte sich talaufwärts richtung Adelboden. Die anderen wollten den Heimvorteil der Betelbergpisten voll und ganz ausnützen und fuhren mit dem Bus in die entgegen gesetzte Richtung. Das Wetter war wieder ausgezeichnet und der Schnee optimal. Nur die Pausen wurden länger. Man vergnügte sich mit Jasskarten, Wurstzipfeln, Pommes Frites etc.
Sonnig, gemütlich, schön, erfrischend, lustig, bezaubernd, erholend, schneebedeckt, glitzernd, viel gute Stimmung… so würde ich das Wochenende in einzelnen Worten kurz beschreiben.
Um fünf Uhr war es leider schon wieder soweit und die ganze Truppe traf beim Car wieder zusammen. Alles verstaut und los ging die Rückfahrt. Zwischen dösen, Film schauen und anderen Tätigkeiten verrann die Zeit wie im Fluge und schon bald war man wieder in der Heimat.
Und kaum hatte es begonnen, war das Skiweekend 05 schon wieder vorbei.

En gruess an (dasmal chli grössere) reschte und es riiiiiiiese mesi an chümi!!!!

Ralph

 
 
Ein Beitrag von Ralph Huber
 
<<  zurück
 
 
 Sponsoren
 
 
 
 
 
 
© 2000 - 2018  Turnvereine Buch am Irchel
Hauptstrasse 25a - 8414 Buch am Irchel
info@tvbuch.ch