Anlässe
 Jahresprogramm TV 2018 (PDF)
 
 Berichte / News
 Turnfestberichte
 Fotos (Übersicht)
 Videos
 
  Mittelländisches Turnfest Münchenbuchsee (9. Juni 2018)
 
 Deine Meinung
 Facebook
 Feedback
 
 Über uns
 Kontaktpersonen
 Trainingszeiten
 Geschichte
 
100-Jahr-Jubiläum
 Infos über das Jubiläum
 
 
Gymnastik Cup in Elgg (05.05.2013)
 

Am Sonntag, 5. Mai 2013, reisen wir mit 16 Turnerinnen an den Gymnastik Cup in Elgg. Bereits zum 5. Mal starten wir an diesem ersten Wettkampf der Saison. Wie jedes Jahr sind wir gespannt, wie die Bewertungen für unsere Vorführungen ausfallen werden. Sind wir bereits genügend vorbereitet? Werden die Formationen wie geübt klappen? Wie stark sind die anderen teilnehmenden Vereine? Dürfen wir eventuell sogar den Wanderpokal nochmals mit nach Hause nehmen? Diese und viele weitere Fragen beschäftigen uns und lassen die Nervosität hoch kommen.

Nach dem Aufwärmen in der noch triefend nassen Wiese werden die Frisuren nochmals zurecht gerückt, die Federn ins Haar gesteckt und die Tenues kontrolliert. Wir wollen ja ein möglichst einheitliches Bild abgeben bei der Vorführung zum Thema „Vogel und Fliegen“. Schon bald verdrängt auch die Sonne den Nebel und wir dürfen um 10:35 Uhr unsere Gymnastik-Choreographie präsentieren. Huuu, das erste Mal ist vorbei und wir haben im grossen Ganzen ein gutes Gefühl, nur die Formationen klappten leider noch nicht so gut. Positiv überrascht sind wir von der Note 9.02 und dem 2. Zwischenrang nach dem 1. Durchgang. Wow, diese Note motiviert und es wird bereits um den Einzug ins Finale spekuliert. Doch Achtung! Die Differenz zum nächsten Verein hinter uns beträgt nur wenige Hundertstel und wir dürfen uns im 2. Durchgang keinen Fehler erlauben.

Nach der Mittagspause gehts bei strahlendem Sonnenschein in die 2. Runde. Um 13:50 Uhr heisst es wieder: Konzentration, Zehen strecken, stolze und gespannte Körperhaltung, überzeugtes Auftreten und eine möglichst fehlerfreie und synchron geturnte Vorführung. Im Nu ist auch die 2. Vorführung vorbei. Wie wars? Konnten wir unsere erste Note nochmals übertreffen? Gemäss Rückmeldungen aus der Zuschauerreihe haben wir beim zweiten Mal etwas „verhaltener“ geturnt. Ob der Druck uns etwas daran gehindert hat, eine überzeugende Vorführung zu zeigen? Zum Glück nicht, die Note für die 2. Runde beträgt 9.09. Sehr gut, nochmals ein wenig gesteigert. Nun wird rege diskutiert, ob das Total der beiden Noten aus den ersten zwei Durchgängen uns für den Finaleinzug, also unter die ersten drei Vereine in der Kategorie Gymnastik Kleinfeld, reicht oder nicht. Gespannt verfolgen wir die Vorführungen der anderen Vereine und überbrücken so die Zeit bis zur Bekanntgabe der Finalteilnahme.

Im Finale für die Gymnastik Kleinfeld stehen: TV Teufen, DTV Neftenbach und TV Buch am Irchel. Juhee, wir stehen im Finale!

In 20 Minuten gehts los mit dem Finale. Jetzt rasch nochmals die Tenues anziehen, alles zurecht zupfen und konzentrieren. Wir sind schon sehr zufrieden mit dem Finaleinzug, doch da uns jetzt nur noch der DTV Neftenbach den Pokal wegnehmen kann (TV Teufen ist nicht aus der Region WTU und somit nicht wanderpokalberechtigt), sind die Chancen vorhanden, den Pokal nochmals mit nach Hause zu nehmen. Wir werden richtig kribbelig und die Nervosität steigt nochmals an.

So, nun heissts „nochmals alles geben“! Wir turnen unsere Gymnastikvorführung mit viel Elan und „frisch vo de Läbere weg“. Gefühlsmässig sind wir zufrieden, mal sehen, ob das die Wertungsrichter auch so sehen J.

Nach einer erfrischenden Dusche und einer stärkenden Mahlzeit warten wir gespannt auf die Rangverkündigung. Fast nicht zu glauben, aber wahr: Wir belegen mit der Note 9.03 den 2. Rang von Total 9 Vereinen in unserer Kategorie und dürfen den Wanderpokal nochmals mit nach Hause nehmen! Echt stark!

Ich danke allen Turnerinnen für ihren unermüdlichen Einsatz an diesem Wettkampf aber auch in allen Trainings. Weiter so!

Vielen Dank an Priska Steiger! Sie trägt bei uns die Hauptverantwortung für die Gymnastik und hat die ganze Choreographie einstudiert. Vielen Dank auch an alle Fans: Eure ständige Unterstützung ist uns sehr viel Wert und wir schätzen dies sehr!
Bis zum nächsten Wettkampf, am 1. Juni an den Regionalmeisterschaften in Marthalen!


Christina Ganz, Chantal Berger, Sandra Bosshard, Lea Berger, Priska Steiger, Martina Honegger, Nadja Weilenmann, Rebekka Ganz, Evelyne Hunkeler, Lea Bernhard, Olivia Weilenmann, Sarina Kramer, Patricia Häcki, Larissa Weilenmann, Judith Gutknecht (nicht auf dem Bild: Shirin Denli)

 
 
Ein Beitrag von Sandra Bosshard
 
<<  zurück
 
 
 Sponsoren
 
 
 
 
 
 
© 2000 - 2018  Turnvereine Buch am Irchel
Hauptstrasse 25a - 8414 Buch am Irchel
info@tvbuch.ch