Anlässe
 Jahresprogramm TV 2018 (PDF)
 
 Berichte / News
 Turnfestberichte
 Fotos (Übersicht)
 Videos
 
  Abendunterhaltung Programm (5./6./12./13. Januar 2018)
 
 Deine Meinung
 Facebook
 Feedback
 
 Über uns
 Kontaktpersonen
 Trainingszeiten
 Geschichte
 
100-Jahr-Jubiläum
 Infos über das Jubiläum
 
 
Turnfahrt (09.2002)
 
Um 6.45 Uhr starteten wir, Treffpunkt Post Buch am Irchel. Ueber Henggart - Winterthur - Zürich rollten wir gegen Süden. Nachdem wir in Zürich umgestiegen waren und bis Bellinzona sitzen bleiben konnten, ging es schon bald richtig los. Die einen spielten Kuhhandel, während anderen jassten oder einfach miteinander plauderten, bis die Ersten ihre Weinflaschen öffneten. Die Fahrt dauerte sehr lange bis wir endlich in Bellinzona ankamen. Dort mussten wir lange warten, bis endlich ein Bus kam der uns zur Basis brachte wo unser Abenteuer beginnen sollte und wir einen kompletten Neopren-Anzug erhielten. Acht Mutige stürzten sich ins Canyoning.
Wir fuhren mit einem Kleinbus zum Start hinauf und liefen dort noch einige Minuten, bis wir den Canyon sahen. Der Führer machte uns mit ein paar Regeln vertraut - danach konnte es losgehen. Zuerst netzten wir uns an. Das Wasser war sehr kalt! Kurze Zeit später versuchte ich den ersten Sprung ins kühle Wasser ( die Höhe betrug ca. 6 ½ m), darauf folgte eine kleine Wasserrutsche. Auch das Abseilen durfte nicht unversucht bleiben. Das nächste Ziel war ein 12 m Sprung in die Tiefe, aber dieser Mutprobe waren nicht alle gewachsen. Als wir uns im kühlen Wasser so richtig ausgetobt hatten und der spezielle Spass fertig war, ging es zum Auto zurück. Dort gab es etwas Stärkung. Der Führer der Tour holte nun auch noch die restlichen Teilnehmer, dann hiess es 2 ½ Stunden wandern, Richtung Berghütte, unserem Nachtlager.
Als wir in der Hütte ankamen gab es auch das wohlverdiente Essen, nachher spielten und "tranken" wir noch gemütlich miteinander. Der Hüt-tenwart hatte nicht viel Verständnis für einen munteren und unternehmungslustigen TV. Sage und schreibe: Um 24.00 Uhr wollte er schon Nachtruhe haben!
Am Sonntag hiess es 3 Stunden wandern, im Regen. Gut, gab es hier eine Gondel in's Tal hinunter. Eine durstige Gruppe "klopfte" im Bähnchen noch einen Liter Wein ab. Mit der SBB fuhren wir wieder zurück nach Henggart. Da "Chümis" Auto kein Wochenende ohne Musik sein konnte, musste überbrückt werden! Im Restaurant Sonne verabschiedeten wir uns von einem schönen Wochenende.
 
 
Ein Beitrag von Michi Weiss
 
<<  zurück
 
 
 Sponsoren
 
 
 
 
 
 
© 2000 - 2018  Turnvereine Buch am Irchel
Hauptstrasse 25a - 8414 Buch am Irchel
info@tvbuch.ch